in form bildung.bremen.de Vernetzungsstelle Schulverpflegung im Land Bremen
 
Vernetzungsstelle Schulverpflegung im Land Bremen
Impressum
 
Antworten & Fragen

Welche Schulen können an der Bio-Brotbox Aktion 2019 teilnehmen?
Die auf Spendenbasis finanzierten Bio-Brotbox-Aktionen richten sich an Grundschulen jeglicher Trägerschaft: staatliche, konfessionelle sowie freie bzw. private Schulen. Alle ErstklässlerInnen erhalten eine Bio-Brotbox.

Ankündigung: Auftaktveranstaltung für die Bio-Brotbox 2019

Im Februar 2019 wird an zwei Terminen für die Bremer Grundschulen eine Auftaktveranstaltung zur Bio-Brotbox-Aktion 2019 stattfinden. Im kommenden Jahr ist die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung eines Kümmerers (der sich für die Aktion verantwortlich zeichnet) Voraussetzung, um die Grundschule anmelden zu können. Das pädagogische Konzept der Bio-Brotbox wird erläutert, praktische Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet sowie Möglichkeiten zur Unterstützung vorgestellt.

Sie finden das Handout der Auftaktverantstaltung im Downloadbereich.

Wie erhalten die Erstklässler meiner Schule die Boxen?
Vor den Sommerferien beginnt die Anmeldephase für den Aktionstag zum darauffolgenden Schuljahr. Alle Grundschulen in Bremen erhalten eine Einladung zur Anmeldung. Weitere Informationen zur Bio-Brotbox-Aktion 2019 finden Sie bald auf unserer Homepage und auf Facebook.
Den Anmeldebogen für die Aktion im Jahr 2019 werden sie im 2. Quartal hier finden.

Warum nur für Grundschulen?
Das Projekt Bio-Brotbox richtet sich an Erstklässler. Das hat folgenden Grund: Mit den Bio-Brotbox-Aktionen soll gerade zum Einstieg in das Schulleben, wenn die Kinder und Eltern noch keine Pausenbrot-Gewohnheiten entwickelt haben, auf den Wert eines täglichen, gesunden Frühstücks aufmerksam gemacht werden. Hinzu kommt, dass sich das Projekt größtenteils privatwirtschaftlich aus Sach- und Geldspenden finanziert. Besonders die Partner, die Sachspenden beisteuern, sind mit dem dynamischen Wachstum des Projektes in den vergangenen Jahren bereits an die Kapazitäten ihrer Sponsoring-Möglichkeiten gelangt. Auch aus diesem Grund müssen wir die Zielgruppe eingrenzen, die wir mit unseren bescheidenen Mitteln erreichen können. Selbstverständlich sollte gesunde Ernährung auch schon in Kindergärten, Kitas und Krippen und auch in höheren Schulklassen thematisiert werden. Wir freuen uns über jeden, der sich für diese gute Idee einsetzen möchte (Bio Brot-Box gemeinnützige GmbH).

Jahrgangsübergreifende Klassen:
In Bremen gibt es mehrere Grundschulen mit einem jahrgangübergreifenden Lernkonzept, in denen beispielsweise Erst- und Zweitklässler gemeinsam unterrichtet werden. Oft erreicht uns die Frage, ob in diesen Klassen auch z.B. die Zweitklässler an dem Aktionstag teilnehmen können. Da wir die Aktion rein privatwirtschaftlich, also ohne Steuergelder, organisieren, bitten wir um Verständnis, dass wir die durch Sponsoring finanzierten Boxen vorrangig unseren ErstklässlerInnen schenken. Die ZweitklässlerInnen haben (hoffentlich) bereits im Vorjahr ihre Bio-Brotbox erhalten.

SKB_web_2_29072015093301.jpg IN_FORM__Schulverpflegung4c_klein1_23012011214247.png BMEL_DTP_RGB_de_08012014104914.png Bremen_Fair_web_18092012161633.jpg Bio_Stadt_Bremen_neu__web_14042016_22042016125805.jpg Logo_VereinSozialOekologie_web2_02062016115514.jpg veggiday_16042010112630.jpg iclei_logo_16042010111752.jpg Aktionslogo_Macht_Dampf_RBG_18022016164119.jpg Logo_UN_Dekade_Beitrag_web_18092012161251.jpg bbb_Logo_4c_klein_19052016105229.jpg BTZ_15042010144507.gif